Donnerstag, 10. Januar 2008

9. Tag Krise

Ich glaub, heut hab ich ein Tief.
Der Donnerstag ist eh der "schlimmste" Tag in der Woche.
6 Stunden Unterricht, nach denen ich leicht geschafft in ein kleines Chaos komme.
Und heute in ein noch größeres, bzw großes Chaos.
Überall Kartons, kleine Tapetenschnipsel, Staub, verschmierte Fenster.

Moment, ich muss es kurz rauslassen



WUAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH

Es nervt!
Heute werd ich erstmal den groben Dreck beseitigen, Kartons umschlichten, bügeln...
Warum Kartons umschlichten?
Weil morgen eine Lieferung von Ikea kommt und gleichzeitig unsere neue Couch.
Das haben die Möbel den Handwerkern voraus. Sie kommen viel früher als geplant :-P


***

Heute den kleinen Flur fast geschafft.
Die Kinder sind echt fleißig!



Die haben auch noch diese Wohnzimmerwand der Tapete entledigt




Ich wollt euch allen, die ihr mir immer so liebe, aufbauende Kommentare schreibt auch mal Danke sagen!


DANKE!!!!


Ja, wir kommen schon voran. Schritt für Schritt.
Ich darf allerdings nicht an den Berg denken, der noch vor mir liegt :-(((((((
Wie sagte mein Mann: 5% von 100% sind geschafft *schrei*

Geduld und Ausdauer sind nicht so meine Stärke...


Kommentare:

siggi hat gesagt…

halte durch, halte durch!!!
denk an deinen wintergarten, wie schön alles werden wird...
ich weiß, wie mürbe es machen kann, wenn handwerker auf sich warten lassen. nutz die zeit und plan ein bischen. das macht mir immer am meisten spaß! glg...siggi

Maxilotta hat gesagt…

Danke Siggi ;-)

Ich hab wieder ein paar Tapeten abgekratzt und nun gehts mir besser.
Am schlimmsten find ich es, nichts tun zu können. Und darüber kann ich nun wirklich nicht klagen. Wände gibts hier genug *g*.
Dass nicht alles so nach Plan läuft, ist auch gut. Ich werf auch oft mal Ideen über den Haufen. Sollten die Küchenfliesen letzte Woche noch terracottafarben sein, will ich jetzt dunkelgraue.
Und so gehts mir mit öfters...
LG Vroni